DGUV Gebührenerhöhung zum 1. März 2015

Login für Mitglieder

DGUV Gebührenerhöhung zum 1. März 2015

21. Januar 2015 | 
Gemäß dem konstruktiven Verhandlungsgespräches mit den Unfallversicherungsträgern können wir Ihnen das folgende Ergebnis mitteilen:

Wir weisen Sie darauf hin, dass es sich um ein vorbehaltliches Ergebnis handelt, da die Zustimmung durch die Geschäftsführerkonferenz am 24./25.02.2015 noch erfolgen muss.

 

  • Die Gebühren des Leistungs- und Gebührenverzeichnisses, die nicht B-Positionen sind, werden  ab 1.03.2015 um 2,95% angehoben. Ausgenommen ist das Wegegeld.
  • Die Gebühr für die manuelle Lymphdrainage (Nrn. 8402 und 8403) wird ab 1.03.2015 auf 5,85 € und ab 1.01.2016  auf 6,50 € je Zeitintervall angehoben.
  • Die Gebühr für die Kompressionsbandagierung wird ab 1.03.2015 auf 9,00 € angehoben.
  • Das Leistungs- und Gebührenverzeichnis kann frühestens zum 29.02.2016 gekündigt werden.

Die Geschäftsführung der DGUV hat das Verhandlungsergebnis gebilligt.

Es steht aber noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Geschäftsführerkonferenz.

Die  überproportionale  Anpassung bei der MDL, die sich in diesem und im nächsten Jahr nicht unerheblich auf die Steigerung des Ausgabevolumens auswirkt, kann – wie bereits in der Verhandlung deutlich gemacht  -  zu Diskussionen führen. Die GFK berät darüber am 24./25.02.2015.