Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie

Login für Mitglieder

Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie

03. September 2013 | 
Aufgrund der vielen Nachfragen zu diesem Thema möchten wir an dieser Stelle einige wichtigen Erläuterungen geben:

Für alle Therapeuten, die bereits eine Erlaubnis erhalten haben:

Unser Rechtsanwalt Herr Alt weist nach § 1 Abs. 3 des Heilpraktikergesetzes dringend darauf hin, die korrekte Bezeichnung "Heilpraktiker (Physiotherapie)" zu führen - statt des bisherigen Sprachgebrauches "sektoraler Heilpraktiker". 

Bitte beachten Sie dies z. B. auf Praxisschildern und Visitenkarten.

Heilpraktiker für Physiotherapie haben mit dieser Erlaubnis den Direktzugang zu den Patienten, d. h. sie dürfen ohne ärztliche Verordnung physiotherapeutische Behandlungen durchführen, was sich jedoch auf Privatpatienten beschränkt.

 

Unsere Lehrgänge zur Vorbereitung des "sektoralen Heilpraktikers für Physiotherapie" umfassen 60 Unterrichtseinheiten, zumeist verteilt auf zwei Wochenendkurse. Die Kurse für Osteopathen betragen 10 Unterrichtseinheiten, die an einem Tag absolviert werden können. 

Auf unserer Seite Weiterbildung - Kursangebote finden Sie bei Interesse den für Sie passenden Lehrgang. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Lehrgangsbereich bei Frau Winkelmann und Frau Schymkowitz, Tel. 02389 - 780 38 -11/-15.