Blankoverordnung und Direktzugang in der Physiotherapie

Login für Mitglieder

Blankoverordnung und Direktzugang in der Physiotherapie

09. Februar 2016 | 
Seit der Veröffentlichung des Positionspapiers der Unionsparteien „Heilmittelerbringer direkter in die Versorgung einbinden“ im März 2015 gibt es eine breite Diskussion darüber.

Im Selbstzahlerbereich ist es für den (sektoralen) Heilpraktiker für Physiotherapie bereits Realität, ohne ärztliche Diagnose und Verordnung seine Behandlung auszuüben. 

Nun muss dies für die gesetzlich versicherten Patienten ebenfalls erreicht werden, was die Versorgungsqualität insgesamt verbessern würde.

 

Der VPT macht sich gegenüber den Politikern stark, um dieses Ziel zu erreichen.

Lesen Sie die Details dazu bitte auf der Seite unseres Bundesverbandes.