Landesversammlung am 06.11.2016 in Münster

Login für Mitglieder

Landesversammlung am 06.11.2016 in Münster

15. November 2016 | 
Am 06.11.2016 veranstaltete der VPT NRW seine diesjährige Jahresmitgliederversammlung im Mövenpick Hotel in Münster.

Hans Ortmann

Mittagspause

Erfahrungsaustausch

Martin Panten

RA D. Benjamin Alt

Zahlreiche Mitglieder kamen um sich bei unseren Vorträgen über viele aktuelle Themen zu informieren. Die Pausen gaben Gelegenheit zu einem Besuch der Aussteller, zum Erfahrungsaustausch und einer kleinen Stärkung.

 

Da der Landesgruppenvorsitzende, Frank Quast, leider aus gesundheitlichen Gründen nicht vor Ort sein konnte, hat sein Stellvertreter, Georg Zabawa, die Mitglieder begrüßt. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung folgten interessante Vorträge zu vielfältigen Themengebieten.

 

Der stellvertretende Präsident des VPT, Hans Ortmann, berichtete ganz aktuell über die Gesundheitspolitik. U.a. über das 3. Pflegestärkungsgesetz (PSG III),  das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG), die Grundlohnsummenentwicklung und über die Einführung der Verordnungssoftware.

 

Die weiteren Vorträge am Vormittag „Abrechnungsprobleme aus der Praxis (Peter Fonrobert, azh) und „Die 11 wichtigen Techniken der Chiropraktik“ (Hermann Rakers, Physiotherapeut und Vorsitzender des Bezirks Ostwestfalen-Lippe) boten Interessantes und Wichtiges für die Therapeutinnen und Therapeuten.

 

Nach der Mittagspause ging es mit einer Programmänderung weiter. Denn leider mussten die Referenten Werner Röhrig und Dr. Ulf Gärtner aus gesundheitlichen/privaten Gründen wenige Tage vorher ihre Teilnahme absagen.

Um für unsere Mitglieder jedoch den Tag interessant zu halten und auch die Fortbildungspunkte vergeben zu können, konnten wir noch zwei Tage vor der Veranstaltung Martin Panten anwerben. Herr Panten ist Referent bei der Fortbildungsakademie Pschick und lieferte einen Einblick in die neue Therapiemethode „Medical Flossing“, welche seit kurzer Zeit Einzug in der Physiotherapie und Rehabilitation hält.

 

Zum letzten Vortrag des Tages, berichtete unser Bundesjustitiar, D. Benjamin Alt, über Aktuelles aus der Rechtsabteilung. Wie immer bei seinen Vorträgen, hörten die Therapeutinnen und Therapeuten sehr gespannt zu.

Während der Veranstaltung haben wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern, in Form einer Abfrage, den Veranstaltungsort für nächstes Jahr gewählt. Somit laden wir Sie jetzt bereits ganz herzlich zur nächsten Jahresmitgliederversammlung in Dortmund  ein. Der genaue Termin, der aber sicher wieder Anfang November sein wird, werden wir Ihnen zeitnah bekannt geben.