Anmeldebedingungen

Login für Mitglieder

Anmeldebedingungen

1. Anmeldung


Es werden ausschließlich nur schriftliche Anmeldungen bearbeitet. Nach Eintreffen der Anmeldeunterlagen erhalten Sie eine schriftliche Teilnahmebestätigung. Sollte der Kurs bereits ausgebucht sein, werden Sie hierüber informiert. Wenn Sie nach einer Kursanmeldung innerhalb von 8 Tagen keine Nachricht von uns erhalten haben, bitten wir Sie, uns sicherheitshalber noch einmal zu kontaktieren - per Fax, e-Mail oder Telefon.



2. Bezahlung


Wir erhalten von Ihnen Einzugsermächtigung und buchen ca. 10 - 14 Tage vor Kursbeginn die Gebühr vom angegebenen Konto ab. Liegt uns keine Einzugsermächtigung vor, gehen wir davon aus, dass Sie die Kursgebühr überweisen. Vier Wochen vor Kursbeginn bekommen Sie unaufgefordert die Rechnung zugesandt, der Rechnungsbetrag muss 14 Tage vor Lehrgangsbeginn unserem Konto gutgeschrieben sein. Bei Nichteinhaltung dieser Fristen und bei Rückbelastungen erlischt der Anspruch auf den Kursplatz.



3. Preisermäßigung


Für nicht in Anspruch genommene Leistungen (z.B. Verpflegung) ist eine Preisermäßigung nicht möglich.



4. Absage/Rücktritt


Der Kurs kann von Ihnen 4 Wochen vor Beginn abgesagt werden, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen. Bei späterem Rücktritt, d.h. bis Kursbeginn, werden wir 50 % und nach Kursbeginn die volle Gebühr in Rechnung stellen, sofern keine Ersatzteilnehmer vorhanden sind.


Absagen müssen schriftlich erfolgen!


Bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl oder bei höherer Gewalt (z.B. bei kurzfristigem Ausfall des Referenten aus nicht eingeplanten Gründen) kann der Kurs abgesagt werden. Die bezahlten Beträge werden selbstverständlich erstattet. Des weiteren behalten wir uns vor, den Referenten/die Referentin kurzfristig austauschen zu können.


Teilnahmeberechtigt an unseren ausgeschriebenen Lehrgängen sind - sofern nichts anderes angegeben ist - nur Personen, die ihre staatliche Anerkennung als Masseur, Masseur und med. Bademeister, Krankengymnast oder Physiotherapeut nachweisen können. Ausnahmefälle gibt es bei vereinzelten Lehrgängen, diese sind in der Ausschreibung der Kurse nachzulesen. Von Teilnehmern, die der Landesgruppe NRW nicht als Mitglied angehören, ist mit der Anmeldung eine Fotokopie der Berufsurkunde bzw. des Prüfungszeugnisses einzureichen.


Mit der Anmeldung zum Lehrgang erkennt der Teilnehmer die Bedingungen an.


Hiermit bestätige ich ebenfalls die Seite "Details/Kursdetails" zu den Kursen für die ich mich anmelde gelesen zu haben und dass ich die dort jeweils aufgeführte "Berufsfachliche Eignung" erfülle. Ich kann keine Regressansprüche an den VPT stellen, wenn meine Eignung für einen der Kurse nicht hinreichend erfüllt ist.


Unsere Anmeldebedingungen als PDF zum Download

nach oben