Konzept, junge engagierte Mitglieder für Aufgaben im VPT zu gewinnen, mit  Kompaktsymposium als Motivations- und Informationsveranstaltung, geht auf...!

Login für Mitglieder

Konzept, junge engagierte Mitglieder für Aufgaben im VPT zu gewinnen, mit Kompaktsymposium als Motivations- und Informationsveranstaltung, geht auf...!

15. März 2019 | 
Am 13. März 2019 wurde Daniel Wegen für die Bezirksstelle Köln-Bonn zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Stellvertreter ist nunmehr der bisherige Interimsvorsitzende Ralf Pfeiffer.

Mit Daniel Wegen konnte ein weiterer hochmotivierter Mitstreiter für den VPT gewonnen werden. Er ist Partner einer Praxisgemeinschaft und mitbegründender Partner und Schulleiter von X-PHYSIO in Bonn.

 

Der Landesgruppenvorsitzende Karl-Werner Doepp dankte Ralf Pfeiffer und seinem bisherigen Stellvertreter Jens Siemes, ganz herzlich für ihr Engagement und wünschte dem neuen Bezirksvorstand viel Erfolg.

 

"Mit dem Programm war es wirklich ein interessanter Abend. Es gab viele Fragen der Mitglieder, welche sehr glücklich waren, dass diese individuell beantwortet werden konnten. Zudem gab es für alle Dozenten Lob. Das Thema war sehr spannend und lohnt sich zu wiederholen", so Initiator und Referent Bundesjustitiar Benjamin Alt.

 

Die Wichtigkeit dieser Kompaktsymposien wird daran deutlich, dass es auch in viereinhalb Stunden nicht möglich war, darüber hinaus noch komplexe Fälle zu erörtern. Hier wurde auf die Möglichkeit der kompetenten Beratung durch unsere Fachleute in den Landesgeschäftsstellen, den Arbeitsgemeinschaften des VPT, der Rechtsabteilung sowie durch unsere Kooperationspartner, wie z.B. Ullrich Versicherungs- und Finanzservice und NOVENTI Healthcare GmbH Geschäftsbereich azh, verwiesen.

 

Die Auswertung der Feedbackbögen ergab - wie auch beim Kompaktsymposium Bergkamen 2019 - ein klares positives Votum der Teilnehmer/innen, mit dem Auftrag an uns, den Weg so weiterzugehen.

 

Kommentare der Mitglieder waren u.a.: "Praxisorientierte Themen", "extrem hilfreich für den Praxisalltag" und "konnte viel mitnehmen".

 

Wir freuen uns auf die gleiche positive Resonanz zu unseren geplanten NRW-Regionalkonferenzen. Diese werden von uns zusammen mit Physio-Deutschland Landesverband NRW veranstaltet, zeitnah zu den anstehenden Themen Blankoverordnung, Vergütung und neue Heilmittelrichtlinien.

Informationen hierzu demnächst hier.