Landesgruppe NRW unter neuer Leitung

Login für Mitglieder

Landesgruppe NRW unter neuer Leitung

19. April 2018 | 
Der Landesvorstand der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen hat am 17. April 2018, den langjährigen Bezirksstellenvorsitzenden Karl-Werner Doepp aus Reichshof, zum neuen Landesgruppenvorsitzenden und den Vorsitzenden der Bezirksstelle Niederrhein, Thomas Heck aus Leverkusen, zu seinem Stellvertreter gewählt.

(v.l.n.r.: Karl-Werner Doepp, Thomas Heck)

Zusammen mit dem Landesvorstand und der Landesgeschäftsstelle des VPT in
Bergkamen, leiten die beiden nun für vier Jahre die Geschicke der Landesgruppe. Sie vertreten die mehr als 2300 Angestellte, Selbständige, Schüler und Schülerinnen sowie Studentinnen und Studenten in den physiotherapeutischen Berufen gegenüber der Landesgesundheitspolitik, den Krankenkassen sowie Verbänden und Organen der übrigen Leistungserbringer im Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen.

 

„Schwerpunkt unserer Arbeit wird die Beseitigung des eklatanten Fachkräftemangels, die adäquate Vergütung der erbrachten Heilmittelleistungen, die Durchsetzung der Schulgeldfreiheit sowie die weitere Qualitätssteigerung in Aus- und Weiterbildung in der Physiotherapie in NRW sein. Dafür wird auch die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit mit den nordrhein-westfälischen Berufsverbänden weiter intensiviert“ so Doepp, der bereits seit 1995 in Eckenhagen die Bezirksstelle Rhein-Berg/Siegerland-Sauerland des VPT-NRW leitet.


Neben seinen Aufgaben als Qualitätsmanager der VPTcert, sowie als Leiter der
Arbeitsgruppe „Sektorale Heilpraktiker im VPT“, vertritt er die Landesgruppe nun auch als Mitglied im Bundesvorstand des zweitgrößten Berufsverbandes für die physiotherapeutischen Berufe in Deutschland.